Mandant im Fokus: „Die Schnittstellen mit Ecovis passen“

24.10.2013

Wenn sich fünf Teetrinker treffen und die zündende Idee haben, kann ein Wachstumsgeschäft daraus werden. So war es bei dem Marketingexperten Patrick Ulmer und dem Informatiker und Betriebswirt Ingo Schröder, als sie gemeinsam mit drei Kollegen im Oktober 2012 die 5 CUPS and some sugar GmbH gründeten. Der Berliner Onlineshop hat sich auf individuelle und personalisierbare Teemischungen spezialisiert. Über das Internet kann der Kunde – allein in Deutschland trinken 25 Millionen Menschen regelmäßig Tee – seine persönliche Mischung aus über 50 hochwertigen Zutaten selbst zusammenstellen, mit einem eigenen Namen versehen, seine spezielle Verpackung aussuchen und direkt nach Hause liefern lassen. Schröder: „Für unser Verpackungsdesign haben wir den begehrten Red Dot Award bekommen.“ Partnerschaftlich verantworten die fünf Gründer die Bereiche Produktion, Produktentwicklung, Technologie, Finanzen und Marketing. Weil Technik ihr Geschäft bestimmt, haben sie auch ihren Steuerberater danach ausgewählt: „Uns ist ein komplett digitaler Buchhaltungsworkflow wichtig“, so Schröder. Ecovis mit seinen Innovationen „Online-Kasse“ und „Rechnungswesen 2.0“ betreut für die Jungunternehmer Buchhaltung, Lohnbuchhaltung und alle steuerlichen Fragen und arbeitet mit ihnen an einer individuellen Lösung für die Abwicklung der Zahlungsprozesse. „Wir haben uns für Ecovis wegen seiner Erfahrung mit Onlineshops entschieden. Die haben die richtigen technischen Schnittstellen.“

5 CUPS and some sugar GmbH ist Mandant von Hannes Reimann, Steuerberater bei Ecovis in Rostock.