ECOVIS Med – Ausgabe 2/2016

17.06.2016

ecovis-med_2016_02

Die Gesundheitswirtschaft ist einerseits einer der größten Wachstumsmärkte in Deutschland, andererseits auch eine von Reglementierungen und viel Administration geprägte Branche. Sichere Planung scheint schier nicht möglich – zu häufig werden die Rahmenbedingungen für freiberuflich tätige Ärzte, Ärztinnen und andere Heilberufler geändert. Für diese heißt es die eigenen Praxiskennzahlen im Blick behalten, um im Wettbewerb bestehen zu können. Was Benchmarking dazu beitragen kann, lesen Sie im Schwerpunktbeitrag und Interview ab Seite 4.

Wie gewohnt haben wir auch in dieser Ausgabe von ECOVIS med weitere Rechtsthemen und betriebswirtschaftlich relevante Informationen recherchiert und kommentiert; u. a. das Dauerbrenner-Thema Umsatzsteuer für ärztliche Leistungen oder Haftungsfallen bei ärztlicher Behandlung in der Freizeit von Freunden/ Angehörigen.

Download PDF